Wirtschaftliche Stahlbearbeitung

F. Zimmermann entwickelt kompakte und preis-leistungs-starke Portalfräsmaschine, mit der Anwender sowohl Aluminium als auch hochfeste Stähle sehr flexibel zerspanen können.

Vorsprung schaffen – vor allem wenn’s hart wird

Modell- und Formenbauer stehen heute stark unter Druck. Haben sie sich in der Vergangenheit oft spezialisiert und nur Materialien wie Aluminium, Kunststoffe, Ureol, CFK oder GFK bearbeitet, müssen sie heute ein viel größeres Feld abdecken, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Insbesondere der Automobilbau benötigt hochwertige Spritzgießwerkzeuge aus Stahl. Aus Platzmangel und oft aus finanziellen Gründen halten die Fertiger ihren Maschinenpark jedoch schlank. Gefordert sind deshalb universell einsetzbare Anlagen, die neben leicht zerspanbaren auch hochfeste Werkstoffe effizient fräsen können – Stichwort High Performance Cutting. Daniel Demlang, stellvertretender Konstruktions- und Entwicklungsleiter bei der F. Zimmermann GmbH, weiß um die Herausforderungen, denen sich seine Kunden stellen müssen – und kennt die Lösungen.

Download PDF